Eine starke Leistung wird zum Vorrundenabschluss nicht belohnt

Zum Abschluss der Vorrunde trat unsere erste Mannschaft gegen den Tabellenvierten KKS Croatia Ulm an und lieferte eine starke Leistung ab. Leider wurde eine 3:0 Führung nicht mit einem Sieg belohnt.

VfL Bühl : KKS Croatia Ulm 3:3 (1:0)

Unsere Mannschaft zeigte am letzten Sonntag über weite Strecken was in ihr steckt und spielte 70 Minuten lang guten Fußball.

Bereits nach 8. Minute schaffte Michael Gisbrecht das Kunststück einen Eckball zur 1:0 Führung direkt zu verwandeln. In der Folgezeit erspielte sich unser Team eine Vielzahl an richtig guten Einschussmöglichkeiten. Leider konnte vor der Pause keine der Hochkaräter zu einer höheren Führung genutzt werden.
So ging es mit einer knappe 1:0 Führung in die Halbzeitpause.
Kurz nach dem Pausentee nutzte Luca Maisenbacher einen zu kurzen Torwartabstoss und versenkte mit ganz viel Überblick und Gefühl den Ball aus gut zwanzig Meter zur verdienten 2:0 Führung.
Als in der 75. Minute dann Mouhamad Alali sein erstes Pflichtspieltor zum 3:0 erzielte, war das Spiel eigentlich in trockenen Tüchern. Zumal der Gast aus Ulm keine wirklichen Torchancen bis dahin herausgespielt hatte.
Ein unglückliches Freistosstor in der 77.Minute brachte unseren Gegner leider wieder zurück ins Spiel. In der 78. und 85. Minute fielen dann noch die Treffer zum 3:2 und zum Endergebnis von 3:3.

Fazit: 70. Minuten lang toll gespielt, toll gekämpft, aber am Ende zwei Punkte hergeschenkt.

Reserve:

Die Reserve musste aufgrund der schlechten Platzbedingungen abgesagt werden.

Vorschau:

Jetzt geht es erst einmal in die Winterpause. Wir starten am 12.03.2017 in die Rückrunde beim TV Wiblingen.

Kurzmeldungen